Savotta LJK Modular Rucksack

699,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Lieferzeit 2 - 7 Werktage

  • ST-409210
Der LJK Modular ist eine Weiterentwicklung des Savotta LJK und wurde 2008 für die Finnischen... mehr
Produktinformationen "Savotta LJK Modular Rucksack"

Der LJK Modular ist eine Weiterentwicklung des Savotta LJK und wurde 2008 für die Finnischen Streitkräfte entwickelt. Dementsprechend erfüllt der Rucksack eine Reihe von Armee-Standards. Das heißt auch, dass der LJK Modular besonders  robust, zuverlässig und langlebig ist. Eine Vielzahl an modernen Features machen diesen Rucksack umso praktischer, so beispielsweise die diversen Schlaufen, welche ein Anbringen weiterer kleiner Taschen und Pouches ermöglichen. Insgesamt fasst der Rucksack 80 Liter (mit den mitgelieferten Taschen), mit weiteren Taschen sogar noch mehr.

Was vom ursprünglichen LJK komplett übernommen wurde ist der äußere Rahmen, sowie das Grunddesign. Die Fachaufteilung wurde jedoch vollständig überarbeitet, was den LJK Modular im Vergleich zu seinem Vorgänger umso praktischer und variabler macht. Genau dieser Meinung ist auch der finnische Grenzschutz.

Dank dem robusten Außenrahmen ist der Rucksack in der Lage sehr große Lasten aufzunehmen. Die Anordnung des Rahmens sorgt für eine sehr gute Luftzirkulation im Rückenbereich. So bleibt der Rücken auch nach längerem Tragen relativ trocken.

Eine Kordel verschließt das Hauptfach des LJK Modular. Eine wasserdichte Schneeschürze in der Öffnung sorgt für einen hohen Wetterschutz. Durch dieses Design lässt sich der Rucksack auch sehr gut überladen. Gesichert wird das Hauptfach mit einem mittig angelegten Spannriemen. Dieser wird beim Verschließen als erstes verzurrt. Danach schließt man die Öffnung des Rucksacks nochmals mit einem Deckel. Der Deckel besitzt Spannriemen und wird über diese gesichert. Die Spanngurte sind länger als auf den ersten Blick vielleicht nötig. Das hat aber seinen Grund: Unter den Spannriemen auf der Vorderseite lassen sich beispielsweise weitere Ausrüstungsgegenstände verzurren. Für Notfälle befinden sich im Deckel und im unteren Hauptfach Metallriemen, welche als Ersatz für die Kunststoffriemen verwendet werden können. Das obere und untere Hauptfach können von einander getrennt werden. Das erfolgt über eine Schürze mit Kordel im inneren des Rucksacks. So hat man entweder ein großes Hauptfach oder zwei Hauptfächer.

Im Hauptfach befindet sich eine Netztasche für kleinere Ausrüstung oder Trinkblasensysteme. An den Seiten des Hauptfachs gibt es Öffnungen für Schläuche.

Auf den unteren Teil des Hauptfaches (Abmessungen: 35 cm x 35 cm x 25 cm) kann von außen zugegriffen werden. Dies erfolgt über einen Zwei-Wege-Reißverschluss. Gesichert wird diese Öffnung über zwei Spanngurte.

Die Seitentaschen (jeweils 30 cm x 17 cm x 11 cm groß) haben beide an der Oberseite jeweils eine Öffnung mit Reißverschluss. Bei Bedarf können diese Seitentaschen abgenommen oder umpositioniert werden. Die Taschen werden mittels MOLLE-Schlaufen am Rucksack befestigt.

Der Rucksack verfügt über eine große Vielfalt an MOLLE-Schlaufen an denen weitere MOLLE kompatible Taschen befestigt werden können. So wird der Rucksackinhalt von 80 Litern weiter erhöht. An diesen Schlaufen können allerdings auch Spanngurte befestigt werden und damit wäre der Transport weiterer sperriger Ausrüstung möglich. MOLLE Schlaufen befinden sich auf dem Rucksack-Deckel, den Seiten und der Front.

Durch die bereits verbauten Packriemen kann der Rucksackinhalt gut verzurrt werden wodurch nichts herumwackelt. Das sorgt für einen sehr hohen Tragekomfort. Die Spanngurte an den Seitenfächern lassen sich abnehmen und am Rucksack anderweitig einsetzen.

An den unteren Ecken befinden sich offene, elastische Fächer. Diese sind für den Transport langer Ausrüstung gedacht. An den unteren Ecken der Schulterriemen befinden sich weitere Fixpunkte für kleinere Ausrüstung.

Das Tragesystem ist ein besonders robustes Aluminium-Gestell. Bei diesem Rahmen wurde auf einen oberen Bogen im Rahmen verzichtet. Das sorgt für eine erhöhte Kopffreiheit und man bleibt auch nicht mehr so oft im Geäst hängen, wenn man mal durch unebenes Gelände marschiert. Schulterriemen sowie Hüftgurt sind stark gepolstert, wodurch auch längere Touren komfortabel absolviert werden können. Der untere Rücken wird zusätzlich mit einem Kissen gestützt. Der Hüftgurt wird mittels Kunststoff-Schnellverschluss verschlossen. Diesen kann man in beide Richtungen spannen.

Das Tragesystem lässt sich in der Länge verstellen und macht diesen Rucksack für fast jede Körpergröße zugänglich. Der Schwerpunkt kann während dem Gehen verlagert werden, indem die Schulterriemen mehr angezogen oder nachgelassen werden.

Der Savotta LJK ist der größte Rucksack aus dem Hause Savotta und gilt als Flack Schiff unter den Rucksäcken.

Technische Daten:

  • Abmessungen: 80 cm x 35 cm x 30 cm (H x B x T)
  • Volumen: 80 Liter
  • Gewicht: 3,90 kg
  • Material: 1000D Cordura, Polyester Gurte, Delrin Kunststoff Schnellverschlussriemen, Kroko Reißverschlüsse
  • Farbe: Oliv
  • Garantie: 10 Jahre Hersteller-Garantie auf Produktions- und Materialfehler
  • Finnish Key Flag Product
Weiterführende Links zu "Savotta LJK Modular Rucksack"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Savotta LJK Modular Rucksack"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.